Ein großes Terrarium ist wichtig für die Haltung der Leopardgecko und Gecko Arten.

Der Leopardgecko braucht eine Umgebung, die seinem natürlichen Lebensraum möglichst nahe kommt. Das Terrarium muss groß sein, ausreichend Tageslicht und ggf. UVB bereitstellen, die Wärme teilweise deutlich über die Raumtemperatur anheben und dabei möglichst unterschiedlich Wärmezonen aufweisen. Eine nicht ganz einfache Herausforderung und vor allem nicht günstige Investition.

Beratung, was richtig und wichtig für Deinen Leopardgecko ist

Der Leopardgecko mag es trocken und bevorzugt Quetschspalten. In der 0.4 (4 Weibchen) Gruppenhaltung müssen die Mindestmasse von 110 x 70 x 50 (b x t x h in cm) oder 130 x 60 x 50 möglichst überschritten werden. Der große Madagaskar Taggecko braucht unbedingt UVB und ein feuchtes Klima. Die Bartagame wiederum ist auch tagaktiv und synthetisiert das Vitamin D3 mit ausreichend UVB. So individuell wie die Anforderung der Art muss auch das Terrarium sein.

Der Züchter oder die Züchterin kennt die artenspezifischen Anforderungen für deine Wunschtiere. Auch im Tierschutzgesetz, in der Literatur und notfalls im Internet finden sich gute Informationen zu den Haltungsbedingungen. Für den Leopardgecko haben wir die Haltung detailliert zusammengetragen. 

Steht fest, was nötig ist, kommen die Möglichkeiten der Wohnung beschränkend dazu und ggf. noch ästhetische Wünsche. 

 

Um all dem gerecht zu werden, braucht es einen flexiblen Profi, der das Terri wunschgemäß speziell anfertigt. 

Ein individuell angepasstes Terrarium für Deine Reptilien

Bartagame: Terrarium aus OSB
Bartagame: Terrarium aus OSB

Im Handel gibt es Standardmasse. Diese haben immer die Form eines Quaders, sind also gestreckte Würfel.

Es geht aber auch raffinierter und trotzdem nicht teurer. Die Einzelanfertigung eines Terris erfolgt genau auf Maß. Es darf auch genau auf ein bestehendes Möbel passen oder der Wandform angepasst sein (siehe Bild). Glas ist etwas schwieriger, OBS viel flexibler für individuelle Bedürfnisse. 

Lieber aus Glas, Kunststoff oder doch aus OSB/Holz?

Leopardgecko: Terrarium aus Glas
Leopardgecko: Terrarium aus Glas

Abgesehen von der Flexibilität in der Formgebung sprechen vor allem die höhere Isolation und die Innenmontage von Lampen, Rückwänden und Strahlern für OSB und Holz. Bemalt sieht es auch nicht mehr 'billig' aus. Für ein wirklich großes Terri ist sind Holz, OSB und Kunststoff die einzigen Lösungen.

 

Glas dafür lässt sich sehr gut reinigen und bietet einen guten Einblick ins Terrarium. Damit wirkt ein Wohnraum mit einem großen Terri immer noch groß. Bei Glas müssen Rückzugsmöglichkeiten geschaffen werden, damit sich die Bewohner auch mal ungestört verkriechen können.

Lebensraumvergrösserung durch eine Rückwand

Leopardgecko: Rückwand im Terrarium aus Glas
Leopardgecko: Rückwand im Terrarium aus Glas

Der Rückwandbau ist das Selbstverwirklichungselement für den Halter und die Wohnraumvergrösserung für den Gecko. Berge, Quetschspalten, Tunnels, Höhlen und Brücken erweitern die reine Grundfläche des Terrariums und regen zur Bewegung und Suche nach der gerade richtigen Temperatur im Terri an.

Nicht nur die Rückwand bietet Klettermöglichkeiten. Auch Steine und Faunaboxen, Kunst- und Echtpflanzen geben dem Reptil eine natürlichere Umgebung. 

Heiz- und Beleuchtungskonzept immer einbeziehen

Vor der Anschaffung oder Bestellung eines Terrarium musst du dir Gedanken über Licht und Wärme machen. Der Leopardgecko zum Beispiel braucht unterschiedliche Temperaturen im Terri; die Wärmelampe sollte also auf einer Seite sein, damit die andere etwas weniger warm ist. Dasselbe gilt für Wärmematten. Künstliches Tageslicht und bei tagaktiven Reptilien auch UVB ist im ganzen Terrarium erwünscht. 

Überlege dir vorher, wo Kabelschächte, Bohrlöcher, Vorschaltgeräte, Beregnungsanlagen, Zeitschaltuhren oder Steuerungsgeräte angebracht, verstaut oder durchgeführt werden sollen. Speziell bei Glas ist die Flexibilität im Nachhinein sehr klein.

Interesse an Terrarien & So geweckt? Fordere einfach eine Offerte zum Vergleich an

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Für die Details nehmen wir mit Dir Kontakt per Mail auf. Schicke uns auch die Telefonnummer, falls wir lieber zurückrufen sollen.



Preis und Lieferung

Bei unserem Partner Terrarien & So sind die Preise günstig, die Terri alle Einzelanfertigungen und die Lieferung erfolgt frei Haus. Die Produkte, die Preise und der Service sind so gut, dass sich fast alle unsere Kunden auf für diese Terrarien entscheiden.  

 

Ein Beispiel für eine Gruppe von 0.3 Leopardgeckos ist ein Glasterrarium der Dimensionen 120 x 60 x 50 mit zwei Löchern im Lüftungsblech oben für die Wärmelampe. Für die Stabilität des überraschend leichten Terris ist ein Glas-T-Träger verklebt, wie du im zweiten Bild oben siehst. Diese Ausführung kostet weniger als CHF 300.- und wird kostenlos nach Hause geliefert!

 

Im Schweizer Detailhandel sind Terrarien in Standardgrößen erhältlich. Für etwas mehr Geld gibt es auch Einzelanfertigung. Wir haben vieles ausprobiert und beziehen nun seit zwei Jahren die Glas- und OSB-Terrarien bei Terrarien & So.