Leopardgeckos aus eigener Nachzucht abzugeben

Sunset Geckos aus eigener Nachzucht in Arbon (TG)

Unsere Nachzuchten aus 2018 sind alle bei liebevollen Kunden platziert. Damit der Besuch hier nicht so frustrierend ausfällt, hier trotzdem eine Auswahl aus dem vergangenen Zuchtjahr.



Was kosten die Sunset Gecko-Nachzuchten im 2018?

Wir unterscheiden bei den Preisen nach Zuchtgruppe und der Mutter der Nachzucht. 

Gerne nehmen wir Dich auf der Warteliste auf oder freuen uns auf einen Besuch in der Zucht; hier siehst und erfährst Du immer mehr als im Internet.

Die Preisangaben sind in Schweizerfranken und Abholpreise in Arbon. Wichtig ist es uns, Dich vor dem Kauf kennen zu lernen.

Reservierte Sunset Geckos aus eigener Nachzucht in Arbon (TG)

Diese Leopardgeckos sind bereits einem Besitzer versprochen, sind aber noch bei uns. Wir möchten sie aber Interessenten nicht vorenthalten, um einen Eindruck unserer Nachzuchten zu erhalten. 

Unsere Abgabebedingungen

Beim Verkauf der Geckos gelten folgende Punkte zu Gunsten des Tiers:

  1. Wir geben keine Tiere beim Erstkontakt ab. Wir freuen uns über einen Besuch in unserer Zucht, um Dich persönlich kennen zu lernen.
  2. Wir geben Jungtiere erst ab einem Mindestgewicht von 12 bis 15 Gramm ab, also circa ab der 12. Woche nach Schlupf. Zudem müssen die Tiere handzahm, futterfest und gesund sein.
  3. Sunset Geckos setzt sich für die Haltung und Zucht auf der Basis des Tierschutzgesetzes und den Empfehlungen des Schweizer Tierschutzes ein. Wir bitten auch den Abnehmer, seine Tiere nach diesen Grundsätzen zu halten; die Sorgfaltspflicht geht bei Übergabe an ihn über.
  4. Der Abnehmer bestätigt, von Franziska Niederberger persönlich über die artgerechte Haltung, Pflege und Fütterung informiert worden zu sein.
  5. Der Abnehmer hat auch nach dem Kauf Anspruch auf kostenlose Beratung.
  6. Wir nehmen gesunde Sunset Geckos zurück, die negativ auf Cryptosporidien, Kokzidien und zahlreiche Wurmarten durch PCR-Analyse, W1/Flotation und Ziel-Neelsen-Analyse getestet wurden.
  7. Erkrankt ein Tier innerhalb der ersten vier Wochen nach Übergabe, beteiligen wir uns hälftig an den Genesungskosten, falls der Tierarzt die Ursache auf die Zucht zurückführt.
  8. Aus Liebe zu unseren Leos versenden wir keine Tiere. 

Arbon, den 25. Juni 2017